picker

Select Your Style

Choose your layout

Color scheme

Wer wir sind

Wir sind eine Volksschule mit 8 Klassen und damit eine der größten im Schulbezirk Leibnitz. Jede Schulstufe hat zwei Klassen mit einer Schülerzahl zwischen 13 und 22. Im heurigen Schuljahr besuchen 123 Mädchen und Buben unsere im Jahre 2000 renovierte Schule.

Die Kinder kommen aus den beiden Gemeinden Heiligenkreuz am Waasen und Pirching am Traubenberg.

Seit vielen Jahren bemühen wir uns um die Zusammenführung von Kindern mit unterschiedlichen Bedürfnissen. In unserer Stützlehrerklasse wird ein Kind mit sonderpädagogischem Förderbedarf betreut.

Seit dem Schuljahr 2004/05 bietet unsere Schule eine ganztägige Betreuung an. In unsere Tagesschule, die in getrennter Abfolge geführt wird, gehen heuer 45 Mädchen und Buben aus allen acht Klassen.


Wo wir sind

Von GRAZ kommend über Hausmannstätten, den Hühnerberg und Liebensdorf nach Prosdorf fahren,
dort Richtung Heiligenkreuz am Waasen von der B 73 nach rechts abfahren,
nach ca. 1 km gegenüber dem Gasthaus „Hirschenwirt“ nach rechts durch den Wald,
anschließend bei der Kreuzung im Wald nach links einbiegen, von dort sind es noch ca. 600 m.

Von LEIBNITZ kommend über St.Georgen a.St. nach Heiligenkreuz am Waasen fahren,
vorbei an der Kirche über den Marktplatz, gegenüber der Tankstelle
in die Schulstraße einbiegen, nach 200 m ist die Schule erreicht.


Unsere Volksschule liegt im Norden des Bezirkes Leibnitz.
Von der Bezirkshauptstadt sind wir ungefähr 23 km entfernt, in die Landeshauptstadt Graz sind es ungefähr 16 km.

In der Region des nördlichen Stiefingtales bilden wir gemeinsam mit unserer Nachbarschule, der Haupt- und Realschule Heiligenkreuz am Waasen das Schulzentrum der Marktgemeinde.


In den beiden eingeschulten Gemeinden mit landwirtschaftlichem Schwerpunkt haben sich im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Familien aus dem Raum Graz niedergelassen.

Durch umsichtige Planung ist es den beiden Gemeinden aber auch gelungen, den bereits ansässigen jungen Leuten gute Voraussetzungen zu bieten, damit sie ihren Lebensmittelpunkt hier finden.

Intensive Bautätigkeit und Engagement der heimischen Gewerbebetriebe haben die Region wirtschaftlich gestärkt und sie zu einem attraktiven Standort gemacht.

Gemeinsam mit der Neuen Mittelschule haben wir unmittelbar vor unserem Schulgebäude die Bushaltestelle für die Schulbusse.

To Top